Die Säulen von Ki-Do Selbstschutz sind ...291712 551214098228323 1670926669 n

... SELBSTBEHAUPTUNG + SELBSTVERTEIDIGUNG

 Der Verein KI-DO arbeitet seit 15 Jahren intensiv mit dem Selbstschutz für alle Altersgruppen in Kooperation mit Wiener Schulen, mit BeamtInnen von der Wiener Polizei sowie der SIAK, den Elternvereinen und unterstützt dabei die Arbeit der Eltern, der Pädagoginnen und der PräventionbeamtInnen der Polizei.

Lesen Sie den BERICHT über diese 15 jährige Arbeit

 

KIDO als ganzheitliches Bewegungs- und Selbstschutzsystem schult Menschen in geistiger und körperlicher Selbstverteidigung zum Schutz vor Mobbing, Bullying und physischen Attacken. Das Selbstverteidigungstraining ist zugleich ein schweisstreibendes Fitnesstraining. Mit dem KIDO Peacecreator wird eine friedliche Gesinnung, wie auch eine friedliche Sprachkultur geschult und findet effektive Anwendung zur Bearbeitung und Auflösung von Gewaltdynamiken.

 

Unter SELBSTSCHUTZ wird die Kombination von SELBSTBEHAUPTUNG und SELBSTVERTEIDIGUNG verstanden. Im Vordergrund stehen ICH-Stärkung und Gewaltprävention mit psychologische und pädagogischen Werkzeugen, in Verbindung mit der Fähigkeit durch KörperspracheWortsprache und letztlich mittels körpereigener Waffensprache entschlossen einen Angriff abwehren zu können.

Was ... könnt ihr / können Sie ... als Kinder, als Eltern, als SchuldirektorInnen, als Pädagoginnen und als BeamtInnen von KI-DO erwarten?

  • Ihre Kinder / SchülerInnen lernen die gewaltfreie Kultur (GFK) kennen, anwenden und vertiefen. 
  • Ihre Kinder / SchülerInnen lernen defensive Selbstverteidigungstechniken basierend auf GFK kennen und anwenden.
  • Ihre Kinder erwerben eine ANTI-OPFER Mentalität und kultiuvieren ein STARKES NEIN und damit  STARKES ICH!
  • Ihre Kinder betreiben sinnvolle Bewegungen und trainieren ihren Körper mit Disziplin, Freude und Spiel.

 

An folgenden VOLKSCHULEN finden wöchentlich Kurse während des Schuljahres September 2013 bis Juli 2014 statt!

 

Fragen sie uns, wo ihr Kind in einen Kurs einsteigen kann? Oder wann wir an Ihre Schulen kommen sollen?

 

T 0664 141 24 30   E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!